Innovative Technologie
riesiges Ersatzteillager in Deutschland
info@rolektro.de
Service Hotline: 02103/496-0

Fit für den Saisonstart

Die kalten Wintermonate sind vorbei. Es scheint wieder vermehrt die Sonne und die Temperaturen steigen. Es ist Frühling und das heißt auch: die Roller-Saison beginnt. Egal, ob Sie im Winter nun gefahren sind oder ob Sie Ihr E-Fahrzeug während dieser Jahreszeit haben ganz stehen lassen, vor der ersten Fahrt sind immer einige Dinge zu beachten. Sofern Sie sich allerdings über die kalten Monate unsere „Winter-Tipps“ zu Herzen genommen haben (Hier gehts zum Beitrag), sind die Vorbereitungen für den Saisonstart wahrscheinlich schnell abgehakt und Sie können zügig losfahren und das schöne Wetter genießen. Wir haben hier einmal die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen und freudigen Saisonstart mit ihrem E-Scooter für Sie zusammengefasst.

„Entmotten“

Auch wenn Sie Ihren Elektro-Roller am Anfang der Winterzeit gründlich geputzt haben, ist es völlig normal, dass sich nach einer so langen Zeit unter einer Abdeckhaube oder in einer Garage Staub oder Dreck angesammelt haben. Um Rost oder langfristigere Schäden am Lack zu vermeiden, sollten Sie also unbedingt einen Lappen in die Hand nehmen und Ihr E-Mobil erneut sehr gründlich putzen. Wie auch schon bei der Reinigung vor der Winterpause, eignet sich hierfür am besten der gute alte Putzlappen und ein nicht aggressiver Zweiradreiniger.

Bevor Sie losfahren!

Bitte achten Sie zuallererst darauf, ob Ihr Kennzeichen noch gültig ist. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen zudem vor jeder Fahrt folgende Dinge an Ihrem Elektroroller immer auf Funktionstüchtigkeit bzw. Korrektheit zu prüfen:

  • Beleuchtungsanlage (Scheinwerfer, Blinkanlage)
  • Bremsen
  • Ladezustand des Akkus
  • Reifendruck

 

Probefahrt

Bevor Sie Ihr Seniorenmobil wieder für weitere Strecken nutzen, sollten Sie unbedingt zuerst eine kleine Probefahrt machen. Am besten in ruhigen Wohngebieten mit wenig Verkehr, um bei eventuell ersten Anlaufschwierigkeiten keine weiteren Verkehrsteilnehmer zu stören. So erlangen Sie wieder ein gewisses Fahrgefühl für Ihr Fahrzeug und können dadurch auch Bremswege und die Stärke des Gasgriffs besser einschätzen. Auch Bremsen und Beleuchtungsanlage können erneut auf Ihre Funktionstüchtigkeit getestet werden. Das gibt Ihnen womöglich für längere Strecken ein besseres Gefühl und mehr Sicherheit beim Fahren.

Wetterverhältnisse

Aufgepasst! Nur weil die Wintermonate vorbei sind bedeutet das nicht automatisch gutes Wetter, vor allem nicht bei uns in Deutschland. Orientieren Sie sich hierbei immer an aktuellen Wettervorhersagen. Vermeiden Sie Regentage und warten Sie, wenn möglich, auf trockene und sonnige Momente. Das ist sicherer und macht zusätzlich gleich viel mehr Spaß.

Aber egal bei welchem Wetter Sie fahren, es gilt: Sie müssen sich jetzt wieder voll und ganz auf den Verkehr konzentrieren, nicht nur um Sie selbst, sondern auch um andere Verkehrsteilnehmer zu schützen. Lassen Sie sich nicht von Smartphones oder anderen Dingen ablenken und fahren Sie stets mit größter Vorsicht, denn gegenüber einem Auto sind Sie auf den Straßen immer im Nachteil.

 

Wir wünschen Ihnen einen großartigen Start in die Saison

und allzeit eine gute Fahrt!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super, danke!


    Schön, dass Ihr nun auch einen Blog betreibt. Ich fühle mich gut aufgehoben und danke Ihnen für die Tipps. Bleiben Sie gesund.