alle Fahrzeuge sind versandkostenfrei
riesiges Ersatzteillager in Deutschland
info@rolektro.de
Service Hotline: 02103/496-0

Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:

Wo darf mein Fahrzeug gefahren werden?

Auf Bürgersteigen und in Fußgängerzonen (STVO § 24 Absatz 2)

 E-Trike 15 / E-Quad 15:

Mit Krankenfahrstühlen (..) darf dort, wo Fußgängerverkehr zulässig ist, gefahren werden, jedoch nur mit Schrittgeschwindigkeit.

Generell auf der Straße oder auf gekennzeichneten Radwegen innerorts und generell auf Radwegen außerorts (STVO  § 2 Absatz 4)

E-Carrier25 / Quad25 / Carrier 25 / Eco-Fun20 / City 20 / E-Joy 20: 

Außerhalb geschlossener Ortschaften dürfen Radwege mit Mofas oder E-Bikes befahren werden. Innerhalb geschlossener Ortschaften ist dies auf gekennzeichneten Radwegen möglich. Sind beide Voraussetzungen nicht gegeben, muss das Fahrzeug auf der Straße gefahren werden.

Auf Radwegen generell und, wenn nicht vorhanden, auf der Straße (eKFV § 10 Absatz 1)

Velix:

Innerhalb und außerhalb geschlossener Ortschaften dürfen Elektrokleinstfahrzeuge nur baulich angelegte Radwege, darunter auch gemeinsame Geh- und Radwege (Zeichen 240) und die dem Radverkehr zugeteilte Verkehrsfläche getrennter Rad- und Gehwege (Zeichen 241) sowie Radfahrstreifen (Zeichen 237 i.V.m. 295) und Fahrradstraßen (Zeichen 244.1) befahren.

Wenn solche nicht vorhanden sind, darf auf Fahrbahnen oder in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325.1) gefahren werden.

Generell auf der Straße

Eco City 45 / E-City Retro 45 / Cruiser 45 / Doohan / E-Joy 45:

Alle Fahrzeuge über einer Geschwindigkeit von 25 km/h müssen auf der Straße gefahren werden. Dies erschließt sich durch die zuvor genannten Paragraphen.

Für alle Infos zusammengefasst hier klicken!

 

Erstellt:
1